HOTEL ZU DEN ZWEI WELTEN

ERIC-EMMANUEL SCHMITT

Willkommen zur neuen Akitiv Saison!

Diese Jahr spielen wir "Hotel zu den zwei Welten" von Eric-Emmanuel Schmitt (auf dem Französischen von Annette und Paul Bäcker). Wir sind schon eifrig am Proben.

Über den Autor

Éric-Emmanuel Schmitt ist einer der heute wohl bekanntesten französischen Autoren. Stücke wie „Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran“ oder „Oskar und die Dame in Rosa“ stammen z.B. von ihm. Geboren am 28. März 1960 in Sainte-Foy-lès-Lyon, studierte er Philosophie an der École Normale Supérieure in Paris und lebt jetzt in Brüssel. Seine Werke wurden bisher in bis zu 43 Sprachen übersetzt und mit Preisen wie dem Molière, dem Grand Prix du Théâtre oder dem Deutschen Bücherpreis ausgezeichnet. „Hotel zu den zwei Welten“ (Hôtel des deux mondes) erschien 1999.

Aufführungsrechte: Der Autor Eric-Emmanuel Schmitt wird von der Agentur Dominique Chrisophe, Paris, in Zusammenarbeit mit Theaterverlag Desch, Berlin, vertreten